Umstädter Weinbauverein Logo

Im Jahr 2010 wurde von der Stadt Groß-Umstadt im Rahmen des Projekts
UmStadt & Wein ein neuer Weinlehrpfad in der Lage Herrnberg installiert. Er entstand nach einem Konzept des ehemaligen 1. Vorsitzenden des Weinbauvereins,
Franz Huber, sowie unter fachlicher Beratung des gesamten Vorstands.

 


 

>> Kurzbeschreibung des Weinlehrpfads
>> Verlauf des Weinlehrpfads und Übersicht über die Stationen
>> So erreichen Sie den Weinlehrpfad


Kurzbeschreibung
des
Weinlehrpfads

Auf einer Strecke von etwa 2 Kilometern erfährt man nicht nur eine Menge Wissenswertes rund um den Weinbau, sondern erhält auch Informationen zu regionalen Besonderheiten.

Direkt am entsprechenden Weinberg charakterisieren Rebtafeln die in der Lage Umstädter Herrnberg angebauten Sorten. Darunter finden sich nicht nur bekannte Reben wie Müller-Thurgau oder Dornfelder, sondern beispielsweise auch der Rote Riesling oder der Schwarzriesling.

Auf Pulttafeln werden ergänzend Themenschwerpunkte aus den Bereichen Weinbau, Naturschutz, Geologie, Geografie, Geschichte und Ökologie dargestellt. Dort gibt außerdem eine kleine Traube in wenigen Sätzen unter dem Motto "Wusstest du schon, ..." den jungen Besuchern kindgerecht aufbereitete Zusatzinformationen.

Umstädter Weinbauverein, Pultanlage zum Thema Trockenmauer

In die Wegführung ist an zwei Stellen der Einstieg möglich: vom Naturpark-Parkplatz aus oder vom Parkplatz unterhalb des Hotel Jakob. Eine Wanderrichtung ist nicht festgelegt.


Verlauf des
Weinlehrpfads und
Übersicht über
die Stationen

 

 

 

 

 

Hier erscheint der Inhalt der einzelnen Stationen.

 

Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf die grauen Punkte, die die Stationen symbolisieren, zeigen, wird links neben dem Schaubild das Thema der entsprechenden Tafel wiedergegeben.

Hohlwege Streuobstwiesen Parkplatz Nähe Hotel Jakob Schwarzriesling Stadtblick Trockenmauern Dornfelder Bacchus Müller-Thurgau Ökologischer Weinbau Spätburgunder Die Jahreszeiten im Weinberg Chardonnay und weißer Burgunder Roter Riesling Arbeiten im Weinberg Kerner Geographische Informationen Einstiegstafel am Wanderparkplatz Wingertshäuschen Portugieser Riesling Hangneigung Naturschutzgebiet Hainrich Silvaner Cabernet Sauvignon Panoramablick

nach oben


So erreichen Sie
den Weinlehrpfad

Fußweg zum Weinlehrpfad:
Sie erreichen den Weinlehrpfad zu Fuß, indem Sie aus der Stadt heraus dem Wanderweg S3 folgen. Dieser beginnt an der Sparkasse und führt Sie über den historischen Marktplatz und das Naturdenkmal Steinbornshohl auf den Hainrichs-Berg. Planen Sie für die 2,7 Kilometer lange Strecke etwa 50 Minuten ein.

Anfahrt zum Weinlehrpfad:
Folgen Sie aus der Stadt heraus der Beschilderung zum Hotel Jakob, um den kleinen Parkplatz direkt am Weinlehrpfad zu erreichen. Falls Sie ein Navigationsgerät haben, geben Sie "Zimmerstraße 44" ein. Alternativ können Sie auch der Beschilderung zum Farmerhaus folgen bzw. am Navigationsgerät "Am Farmerhaus 1" eingeben. Fahren Sie am Farmerhaus vorbei zum großen Wanderparkplatz am Waldrand. Von dort werden Sie zum Weinlehrpfad geleitet.

nach oben